Große Parower Str. 47-53 | 18435 Stralsund

Bitte beachten Sie die geänderten
Telefonnummern und Sprechzeiten!
Kalender I Atom Uhr

Differenzierter Organschall (sog. Feindiagnostik gemäß DEGUM Stufe II)




Diese Untersuchung findet von der 20. – 22. Schwangerschaftswoche statt und stellt eine der wichtigsten Untersuchungen im gesamten Schwangerschaftsverlauf dar. Bei abgeschlossener Organbildung erlaubt diese Untersuchung mit hoher Sicherheit die Beurteilung der organischen Gesundheit des werdenden Kindes. Darüber hinaus ermöglicht die Dopplersonographie der mütterlichen Gebärmutterarterien eine sehr gute Beurteilung der aktuellen und künftigen kindlichen Versorgung durch die Nachgeburt (Plazenta). Risikoschwangerschaften mit der Notwendigkeit einer weiteren intensiveren Überwachung lassen sich hier häufig detektieren, ebenso wie im Umkehrschluß ein auch künftig unauffälliger Verlauf in der überwiegenden Zahl der Fälle prognostiziert werden kann. Der differenzierte Organschall gemäß DEGUM - Stufe II geht auf Grund seiner Anforderungen an die Untersucherqualifikation und die Vielzahl der zu untersuchenden Schnittebenen über die sonographische Basisdiagnostik und das 2013 neu implementierte erweiterte Organscreening in gynäkologischen Praxen hinaus.